CS Wintersingen mit Hornet 22.09.2018

Am Samstag machte ich mit Hornet einen Ausflug nach Wintersingen wo die PNW Vereinsmeisterschaft durchgeführt wurde. Der Reitverein Wasserfallen war mit 2 Teams am Start. Ich startete noch so als warm up in einer freien Prüfung über 80cm, wo wir einfach mal so uns im 9. Rang von 54 Teilnehmern platzieren konnten. Für die Vereinsmeisterschaft absolvierten wir zwei dann einen Parcours über 95cm wo wir nach anfänglichen Unstimmigkeiten zufrieden mit 3 Stangen ins Ziel kamen. Schön wenn ein Pferd so mitmacht:-)!

Fohlenschau vom 29.08.2018

Am 29.08.2018 war bei uns auf dem Lauwilberg schon sehr früh betrieb. Unsere 3 Stuten mit ihren Fohlen sowie Hornet wurden gewaschen und frisiert um möglichst schick den Richtern präsentiert werden zu können. Um 8.45 Uhr war alles verladen, so konnte es losgehen, 4 Pferdetransporter machten sich auf den Weg nach Laufen. Wo sich 36 Freibergerfohlen zur Nationalen Beständeschau der Birstaler Pferdezuchtgenossenschaft trafen.

Happy und Hamiro machten den Anfang, Rappel. Hermine mit Lucy folgten ebenfalls in den Rappel. Verona und Harkon machten das Rappel Trio komplett. Das schönste folgte zum Schluss. Hamiro vom Lauwilberg wurde mit 878 und dem 2.Rang der Hengstfohlen belohnt. Knapp dahinter auf dem 4. Rang mit 778 finden wir Harkon vom Lauwilberg. Er war das jüngste Fohlen auf dem Schauplatz (geboren am 03.06.2018). Beide sind von Hornet was uns natürlich speziell freut. Zum Schluss ist da noch Lucy vom Lauwilberg (Libero) die mit 988 den Rappel der Stutfohlen für sich entscheiden konnte.

Auch Hornet machte wie immer eine gute Figur und erhielt viel Lob von den Richtern.

Danach ging es zum gemütichen Teil so ein Erfolg muss ja auch ein wenig gefeiert werden.

Vielen Dank all unseren Helfern ohne euch wäre so etwas nicht möglich.

 

 



Feldtest mit Nina am 05.09.2018 in Rothenfluh

Am Mittwoch 05.09. hatte Nina ihren grossen Tag, Feldtest in Rothenfluh. Wie alle unsere Pferde haben wir Nina selbst ausgebildet und auf den Feldtest vorbereitet. So starten wir kurz vor 12 Richtung Rothenfluh nach dem wir Nina gründlich gewaschen das ganze Equipment poliert und verladen haben. Nina zeigte sich von ihrer Schokoladenseite und so gab es bei der Exterieurbenotung 878. Weiter ging es mit der Fahrprüfung die mit 7,71 Punkten und das Reiten mit 8,2 bewertet wurden. So beendete Nina den Feldtest auf dem 12. Schlussrang und dies nur gerade 0,37 Punkte hinter dem Sieger. Es war ein unglaublich homogenes Feld mit sehr vielen schönen und fleissigen Pferden.